Rettet Schönheit die Welt ? – Teil 1

Ja, es stimmt – es klingt im ersten Augenblick ganz schön provokant. Versucht man aber zu verstehen, was eigentlich wirklich mit dieser Aussage gemeint ist, ist das Ganze eigentlich gar nicht mal so verkehrt.

(c)missgermany.de_Mohammad Gharavi photography (4)Im Zuge der Zeit ist die wohl am häufigsten gestellte Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Miss Germany und einem Model? Und dann steht man dort und versucht, die Antwort zu vermitteln, die schon seit jeher ihre Legitimation besitzt, doch immer wieder hinterfragt wird. Zugegebenermaßen gibt es keine einheitliche Checkliste für den Unterschied zwischen Missen und Models, aber einige Unterschiede sind dann doch vorhanden.

Sehr schön hat sich Fjodor Dostojewski der Thematik Schönheit genähert. Ausgerechnet seinem Roman „Der Idiot“ entspringt das Zitat: „Schönheit wird die Welt retten.“ Genau diesem Zitat verdanken wir die Auseinandersetzung mit der Schönheit. Also los geht´s! Was macht denn nun eine Miss Germany aus?

Primär ruft das Wort Schönheit in unserer heutigen Gesellschaft Assoziationen hervor, die sich auf das Aussehen von Personen beziehen. Das Aussehen bezieht sich hierbei auf das Äußere einer Person, das heißt auf das körperliche Konstrukt. Dieses Konstrukt wird als Maßstab für Schönheit definiert. Ist Schönheit aber nicht eigentlich viel mehr als das? Viel mehr als nur der ästhetische Aspekt des Äußeren eines Menschen? Nach dieser Ansicht besäße Schönheit tatsächlich keine Seele. Aber ist es nicht gerade das Innere eines jeden Menschen, das zur individuellen Schönheit führt? Vielmehr ist doch die Schönheit im Menschen als Gesamtkunstwerk zu sehen.

 021-2-19Wie genau diese Schönheit zum Ausdruck gebracht wird, beschreibt Dostojewski in seinem Roman „Die Gebrüder Karamasow“. Dort ist es der Atheist, Ippolit, der den Prinzen die entscheidende Frage stellt: „Wie könnte Schönheit die Welt retten?“ Ohne auch nur ein Wort zu sagen, schreitet der Prinz zu einem jungen Mann, der ein bis dahin wahrlich grausames Leben führt. Der Prinz bleibt bei ihm, bis zum Tode begleitet er den jungen Mann und versprüht ein Gefühl tiefer Liebe und tiefen Mitgefühls. Diese Liebe ist verantwortlich für die Linderung des Leides des jungen Mannes. Der Prinz will hiermit zeigen, dass wahrhafte Schönheit nicht im Außen liegt, sondern viel mehr mit der inneren Haltung eines Menschen einhergeht. Würde nur ein jeder Mensch nach ebendieser Maxime handeln, wäre die Welt ein ganzes Stück besser – wenn nicht sogar gerettet. Denn gäbe es noch Leid, wenn ein Jeder solch wahrhafte Schönheit besäße? Wahrhafte Schönheit nämlich bringt Liebe hervor – und die Liebe ist das höchste aller Gefühle und Tugenden. Die Liebe ist der Universalschlüssel zu jedem nur erdenkbaren Schloss.

Schönheit geht also viel weiter als nur nach der rein äußerlichen Beschaffenheit der Menschen zu werten. Sie hat viel mehr Dimensionen, die Beachtung finden. Schönheit geht einher mit Liebe und Kommunikation. Das einfache Gegenteil von Schönheit ist also nicht einfach Hässlichkeit. Es ist viel mehr das Ego einer Person. Wenn wir Menschen schamlos benutzen und sie nur zu unseren Gunsten ausnutzen, ist dies ein egoistisches Verhalten und demonstriert somit das genaue Gegenteil von Schönheit.

 

Melde dich jetzt zum Newsletter an