Gemeinsam mit Mister Germany gegen Blutkrebs

DKMS-Registrierungsaktion an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW in Münster

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes NRW (FHöV) fand am heutigen Donnerstag eine große Registrierungsaktion der DKMS statt. Die Studierenden der FHöV, allesamt angehende Beamtinnen und Beamte aus Polizei und Verwaltung, setzten gemeinsam ein Zeichen gegen Blutkrebs. Dabei erhielten sie prominente Unterstützung durch den schönsten Mann Deutschlands. „Mister Germany“, Robin Wolfinger, ließ sich im Rahmen dieser Aktion ebenfalls bei der DKMS registrieren und wird die Arbeit der DKMS zukünftig unterstützen. Neben den Studierenden und Lehrenden der FHöV NRW kamen auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus der Polizei spontan vorbei. „Jeder kann mit einem Wattestäbchen zum Lebensretter werden und wir freuen uns sehr, dass die Aktion so gut angenommen wurde“, resümierten die Initiatoren Carsten Paals (FHöV NRW) und Andreas Wippermann (Polizei Münster). Beide freuten sich gemeinsam mit Tobias Dylka von der DKMS über eine weitere besondere Unterstützung:
Hartmut Rulle von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Münster übergab in diesem Rahmen eine größere Geldspende an die DKMS.

 

Melde dich jetzt zum Newsletter an