Der Abend einer Kämpferin – Part 3

mgc-fotos-de-11

Professionell folgte der erste Wertungsdurchgang mit Schärpe der jeweils gewonnenen Landes-Wahl, dann der Durchgang mit der Startnummer. Was im Vorfeld gemunkelt wurde, bestätigte sich schnell, als die jungen Mädchen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren in wunderschöner Abendgarderobe über die lange T-Bühne an der Jury vorbei stolzierten: Das Feld lag eng beisammen! Es waren mehr brünette Damen als blonde dabei, einige davon sogar kurzhaarig. „Das ist eine neue Konstellation und ich wünsche mir auch mal wieder eine kurzhaarige Miss Germany“, lachte die dunkel- und kurzhaarige Ines Klemmer, selbst Miss Germany 1991 und Queen of the World im Interview am Nachmittag vor der Wahl. Eine Favoritin ließ sich jedoch nicht ausmachen – so die abendliche Wahrnehmung im Publikum. Auch nicht nach dem zweiten Durchgang in Bademode zweierlei Art und auch nicht, als auf den übergroßen Bildschirmen im Europa-Park Dome exklusive Fotos der Mädchen im Rahmen diverser Shootings mit Filipe Ribeiro auf Fuerteventura gezeigt wurden. Als die ersten Beurteilungen der Juroren für die Auswahl der letzten acht Finalistinnen ausgewertet wurden, war sich das Publikum noch immer nicht einig.

mgc-fotos-de-58

Dies war offenbar kein Wunder. Die Mädchen machten im Grunde alle den Eindruck, als wären siebestensvorbereitet für das Amt der Miss Germany 2016! Im 3-wöchigen Vorbereitungs-Camp vor dem Wahlabend, darunter 10 Tage bei traumhaftem Wetter im Club Aldiana auf Fuerteventura, hatten sie derweil auch allerhand erlebt und gelernt: Shootings wie bei den Profis, am Strand, bei Sonnenaufgang, und auch im kalten Wasser; Benimm-Kurse zu allerlei Themen, Trainings zur Stärkung der Stimme, Beratung rund um die gesunde Ernährung und darüber hinaus allerlei Medien-Termine, kleine und große Auftritte, darunter die Wahl „im Flug“ zur Miss Condor, der Besuch der Glasbläserei in der Dorotheenhütte, die eigenen Kreationen einer Schwarzwälder Kirschtorte im Relais & Chateaux Schwarzwald Resort Dollenberg, die Werbeaufnahmen für die erstmals eigene Taschen-Collection „Miss Germany“ und vieles mehr. Besonders das Laufsteg-Training mit Rolf Scheider muss Wirkung gezeigt haben: „Du gehst wie ein Gaul auf dem Weg zum Schlachthof“, soll der Casting-Experte einem Mädchen zugerufen haben. Doch ein „Gaul“ war am Wahlabend nicht (mehr) ansatzweise auf der Bühne auszumachen!

 

Melde dich jetzt zum Newsletter an